Coronäische Zeiten

Kirche in coronäischen Zeiten – vieles ist ungewohnt und manches gewöhnungsbedürftig. Unsere Gottesdienste, unser Gemeindeleben, unsere Angebote und Gruppen, unser Miteinander auch in der Ökumene:
All das kann nicht „wie gewohnt“ stattfinden, ist auf die Probe gestellt.
Wir aber setzen auf die Treue Gottes – in Vielem geht es uns nicht anders als Christinnen und Christen zu anderen Zeiten und anderen Orten – die dennoch für ihre Stadt, für die Menschen in ihrer Nachbarschaft und füreinander Ermutigung, Kraftquelle und Hilfe sind.
Gottes Geist wirkt weiter: Ideen, Kreativität, Hoffnung und Für-Sorge für unsere gestressten, müden, suchenden und fragenden Seelen finden ihren Ausdruck in den Menschen und im gelebten Glauben unserer Gemeinden – lerne uns kennen, nutze die Chancen, finde deinen Platz und atme auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.